Unterabschnittsübung in Dürnkrut

Am 25.04.2014 fand in Dürnkrut eine Unterabschnittsübung des UA4 mit dem 1. Zug der 4. KHD-Bereitschaft bei der Firma INSTANTINA statt. Rund 100 Mann rückten mit 15 Fahrzeugen an und benützten 63 B-Schläche und 8 C-Schläuche im Rahmen einer groß angelegten Brandeinsatzübung. Bei der Übung wurde von einem Großbrand in einer Lagerhalle ausgegangen. Aufgrund der nicht ausreichenden Wasserversorgung durch Hydranten kam auch ein Zug des Katastrophenhilfsdienstes unter der Leitung von ABI Johann Kindl zum Einsatz. Die Leitungen zur Wasserversorgung wurde unter den Gleisen der stark befahrenen Nordbahn verlegt. Den Feuerwehren gelang es schon nach kurzer Zeit die nötige Wasserversorgung sicherzustellen. Anschließend an die Übung gab es eine Besprechung in der Bernsteinhalle Dürnkrut, wo auch Vizebürgermeister Rudolf Kaiser lobende Worte für den Einsatz der Feuerwehren fand. Ausgearbeitet wurde die Übung von den Kammeraden der Freiwilligen Feuerwehr Dürnkrut.

 

 

IMG_6290